라이프로그


1000 Jahre Mainzer Dom - ballettmainz tanzt im Dom Mainz 녹화물

2009.9.5 3sat 방영
20분

안무: Martin Schlaepfer

Ramifications
음악: György Ligeti
출연: Marlucia do Amaral

Pezzi und Tänze
음악: Giacinto Scelsi, Franz Schubert

Obelisco
음악: Salvatore Sciarrino, Franz Schubert

Sinfonien
음악: Wilhelm Killmayer


독일 마인츠의 대성당의 1000주년을 기념하여 열린 공연입니다.
1000 Jahre Mainzer Dom - ballettmainz tanzt im Dom Mainz
Sa., 5.September 2009, 22.30 Uhr, im 3sat-TV
1000 Jahre Mainzer Dom -
ballettmainz tanzt im DomMainz, 2009
Fernsehregie: Peter Schönhofer
Erstausstrahlung

"ballettmainz"
, das sind ein Ensemble von 20 ausdrucksstarken Tänzerpersönlichkeiten und ein Ballettchef, der die Ballettszene immer wieder mit seinen Choreografien bereichert. Nach zehn Jahren in Mainz zieht der Choreograf Martin Schläpfer zur neuen Saison mit seinem Ensemble nach Düsseldorf, an die Deutsche Oper am Rhein. Eine seiner letzten Vorstellungen in Mainz inszenierte Martin Schläpfer in einem ungewöhnlichen Rahmen: Im Ostchor, dem ältesten Teil des Mainzer Willigis-Doms. "Tanzen an und für sich kann ein Gebet sein ... die Ausdrehung des Körpers, der Beine, der Arme beinhaltet als Symbol ein Sichöffnen ... ein Erhöhen ...", so das Credo des Ballettdirektors, der den Veranstaltungsrahmen als Herausforderung sah.

 
Foto: (c) ZDF/Bettina Müller
 
Foto: (c) ZDF/Gert Weigelt

Das Programm gestaltete Schläpfer in einem Spannungsfeld zwischen zeitgenössischer Provokation und Tradition. In einer Art Patchwork tanzt das "ballettmainz" Choreografien aus unterschiedlichen Programmen der vergangenen Jahre, webt Brücken von der Moderne zur Klassik. Beispielhaft sind Schläpfers Choreografien zu Neuer Musik, wie das erste, achtminütige Solo des Abends: "Ramifications" wirkt zur Musik von György Ligeti und in der ausdrucksstarken Körpersprache von Marlucia do Amaral wie ein lebendiges Symbol von Menschlichkeit und Emotion. Die Walzer-Variationen "Pezzi und Tänze" gestaltet Schläpfer als Miniaturen zu "Tre pezzi" für Sopransaxofon von Giacinto Scelsi und Walzerstücken von Franz Schubert. Es sind Geschichten über eine Frau und einen Mann zwischen Melancholie, Witz und Freude. Eine Komposition von Franz Schubert in Kombination mit einem Stück von Salvatore Sciarrino bildet die musikalische Grundlage für die Choreografie "Obelisco". Skurril und tiefgründig erscheinen Schläpfers "Sinfonien", Reflektionen über Gebundenheit und Freiheit zur Musik von Wilhelm Killmayer.
3sat zeigt diesen Ballettabend als einen Beitrag zum 1.000-jährigen Jubiläum des Willigis-Doms zu Mainz.

 
Foto: (c) ZDF/Gert Weigelt
 
Foto: (c) ZDF/Gert Weigelt


핑백

  • Wunderkammer : DVD list for trade 2010-08-15 23:17:30 #

    ... Korea National Ballet; Lihoe Kim, Youngjae Jung)Documentary of Dong-hoon Lee1000 Jahre Mainzer Dom - ballettmainz tanzt im Dom Mainz Höhenluft +2010.1.20Giselle (09 Mariinsky, Diana Vishneva, Marcell ... more

덧글

댓글 입력 영역