라이프로그


마기 마랭-숨겨진 춤 녹화물

2009.8.12 Arte 방영
82분

수록작품
Umwelt
Ha! Ha!
Ça quand même
Grosse Fugue
Turba

리옹 발레단의 안무가 마기 마랭의 다큐멘터리.
Maguy Marin - Der versteckte Tanz
(Frankreich, 2009, 82mn)
ARTE F
Regie: Marie-Helene Rebois
Stereo 16:9 (Breitbildformat) Nativ HD

Sie gilt als eine der erfolgreichsten französischen Choreographinnen weltweit, ihre Kreationen haben Kultstatus, fulminant sind die Erfolge beim Ballett an der Oper in Lyon - und trotzdem oder vielleicht gerade deshalb wählte Maguy Marin eine eher gefährliche Banlieue in Lyon zu ihrem neuen Schaffensort.

Anfang der 80er Jahre brachte eine Gruppe französischer Choreographen frischen Wind in den Tanz, darunter vor allem die bald weltweit bekannte Maguy Marin. Nach ihrer Ausbildung als Tänzerin ging sie an Maurice Béjarts Mudra-Schule in Brüssel, die ihr wichtige Impulse vermittelte, sie aber auch ihren eigenen Weg zum Tanztheater finden ließ. An erster Stelle ist hier ihre legendär gewordene Aufführung "May B" (1981) zu nennen.
Repertoirestücken wie "Cendrillon" und "Coppélia" gab sie eine neue Formsprache. Weitere bedeutende Choreographien Maguy Marins sind "Eden", "Groosland" und "Watterzoï".
1998 ließ sich die Künstlerin mit ihrer Compagnie in Rillieux-la-Pape bei Lyon nieder, wo sie im Staatlichen Choreographie-Zentrum für zeitgenössischen Tanz eine künstlerische Heimstätte fand.
Von ihren Überzeugungen leidenschaftlich durchdrungen, scheut Maguy Marin auch nicht vor provokanten Experimenten zurück, doch nie um den Preis der Verständlichkeit.
Anhand ihrer fünf letzten Choreographien - "Umwelt", "Ha Ha!", "Ça quand même", "Turba" und "Große Fuge" - wird gezeigt, wie Maguy Marin ihre innere Entwicklung und die der Außenwelt in ihrem künstlerischen Werk verarbeitet.


핑백

  • Wunderkammer : DVD list for trade 2009-09-22 01:15:22 #

    ... hina National Ballet) Taboo or Not (04 Saarland Stattsballet, Donlon Dance Company) Documentary: Maguy Marin-The hidden Dance 2006 ImPulsTanz-Festival (06 Akram Kahn Company, etc) Documentary: Th ... more

덧글

댓글 입력 영역