라이프로그


Tanz um dein Leben - Royston Maldoom 녹화물

2008.12.6 ARTE 방영
43분
NDR © NDR/Vivien Vogel

Samstag, 6. Dezember 2008 um 06.45 Uhr

Wiederholungen:
Keine Wiederholungen
Tanz um dein Leben - Royston Maldoom
(Deutschland, 2008, 43mn)
NDR
Regie: Angela Scheele, Marion Kollbach

Stereo 16:9 (Breitbildformat)

Royston Maldoom, der heimliche Star des Dokumentarfilms "Rhythm Is It!", ist ein Zauberer, der überall auf der Welt selbst schwierigsten Jugendlichen neues Selbstvertrauen gibt. Sein Credo: Du kannst dein Leben in einer Tanzklasse verändern. Zu sehen ist seine eindrucksvolle Arbeit mit jungen Männern bei einem Workshop in Hamburg und Äthiopien, wo Royston Maldoom den Straßenkindern durch ein gemeinsames Tanzprojekt eine neue Zukunft gibt. Die Dokumentation zeigt das ungewöhnliche Leben des charismatischen Choreographen, der unbeirrt seinen Weg geht und Menschen auf allen Kontinenten durch das Tanzen in seinen Bann zieht.

Royston Maldoom, der heimliche Star des Dokumentarfilms "Rhythm Is It!", ist ein Zauberer, der überall auf der Welt selbst schwierigsten Jugendlichen neues Selbstvertrauen gibt. Sein Credo: "Du kannst dein Leben in einer Tanzklasse verändern." Inzwischen hat er mit 15 großen Orchestern, darunter den Berliner Philharmonikern und dem London Symphony Orchestra, zusammengearbeitet.
Erst mit 22 Jahren entdeckte der Brite seine Leidenschaft für das Tanzen, doch schon bald darauf wurde er zu einem international renommierten Choreographen. Seine Passion ist der Community Dance: Jeder kann mit jedem überall tanzen - ganz gleich, ob Tänzer oder Nicht-Tänzer, unabhängig von sozialer Herkunft, ethnischer Zugehörigkeit, Alter oder Erfahrung.
Der Film zeigt seine Arbeit mit jungen Männern bei einem Workshop in Hamburg. Es ist eindrucksvoll, wie er sie dazu bringt, mit dem Tanzen zu beginnen und sich durch die künstlerische Arbeit ihrem Leben neu zu stellen. Der Brite verlangt ungewöhnlich viel von seinen Tänzern - Disziplin, Konzentration und Hingabe. Das verwirrt Lehrer und Sozialarbeiter, die den Glauben an die Fähigkeiten der Jugendlichen, die oft aus sozialen Brennpunkten kommen, verloren haben. Wenn Royston Maldoom den Probenraum betritt, wird sofort klar: Er ist eine Autoritätsperson und trotzdem einer von ihnen. Seine Authentizität ist bestechend.
Die Dokumentation begleitet ihn nach Fife in Schottland, wo der Choreograph, der stets seinen Visionen folgt und zu neuen Orten aufbricht, am längsten gelebt hat. Dort hat er die Community Dance Bewegung gegründet und so eine lebendige Tanzszene in ganz England initiiert. Die Idee hat er in vielen Ländern weiter geführt. Im Film zu sehen ist auch seine Arbeit mit äthiopischen Straßenkindern, die durch ein gemeinsames Tanzprojekt eine hoffnungsvolle Zukunft gefunden haben.
Ein Tänzer von Sasha Waltz & Guests erzählt, wie er als Jugendlicher in Litauen von ihm entdeckt wurde.
Geboren ist Royston Maldoom 1943 in London. Nach dem frühen Tod seiner Mutter lebte er im Waisenhaus, bis sein Vater ihn zu sich nahm. Er war ein rebellisches Kind und fühlte sich früh als Außenseiter. Diese Erfahrung ist Grundlage seiner intuitiven Pädagogik. Außer in Berlin hat er noch eine Wohnung in London, in dem kulturell gemischten East End, wo schon sein Großvater lebte. Dort erzählt er, wie ihn die Gegend prägte.


핑백

  • Wunderkammer : DVD list for trade 2009-01-25 18:24:01 #

    ... tschen Theaterpreises "Der Faust" 2008 Klosterleben, Kung-Fu und modernes Tanztheater Tanz um dein Leben - Royston Maldoom 카챠 분쉐-Kölner Treff 윌프리드 로몰리-Agathe und der Tänzer 제이슨 라일리, 엘리자베스 메이슨: T ... more

덧글

댓글 입력 영역