라이프로그


Choreografische Avantgarde 1. Anna Huber 녹화물

2008.10.2 ZDF Theaterkanal 방영

Choreografische Avantgarde 1. Anna Huber

7-teilige Reihe von Ulrich Scholz
Deutschland 2008
1. Anna Huber
Reihe
Tanz, Ballett
Sieben ausgewählte Choreografen, die maßgeblich zur Entwicklung des deutschen zeitgenössischen Tanzes beigetragen haben, werden in einer Porträtreihe vorgestellt. Ungewöhnlich dabei ist, dass die Choreografen vom Filmemacher aufgefordert wurden, selbst mitzuwirken. Die in den Filmen verwendeten Interview-Ausschnitte und auch die Proben- und Stücksequenzen wurden von den Choreografen selbst ausgewählt und autorisiert. Über weite Strecken spricht die choreografische Arbeit für sich selbst. Stilistisch sind die Porträts in einer außergewöhnlichen und jeweils unterschiedlichen Grafik gestaltet. So hat jeder ein Element wie Feuer, Wasser, Eis, Licht Perlen, Metall ausgesucht, das seine Arbeit charakterisiert. In Wort, Bild und Video sind so Porträts entstanden, welche die formalen Zwänge der TV-Formate brechen. Die Reihe wird von der Schweizerin Anna Huber eröffnet. Sie beschreibt ihre Arbeit gerne als Transformation. Es geht um emotionale Verdichtung. Die Flüchtigkeit des Augenblicks prägt ihre Solo- wie Gruppenstücke. Stete Veränderung des Agregatzustandes ist ihr Leitmotiv. Als charakteristisches Material wählte sie Eis.

핑백

  • Wunderkammer : DVD list for trade 2009-01-25 18:23:50 #

    ... zial: Tanz im AugustDanza in Scena: documentary of Kameliendame and Alessandra FerriChoreografische Avantgarde 1. Anna HuberChoreografische Avantgarde 2. Daniel Goldin Choreografische Avantgarde 3. Henrie ... more

덧글

댓글 입력 영역